Runder Tisch

Long COVID beschäftigt neben den Erkrankten verschiedene Bereiche der Gesellschaft, darunter Medizin, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach hat daher im Rahmen der BMG-Initiative Long COVID den „Runden Tisch Long COVID“ als offenes Austauschformat mit Expertinnen und Experten sowie Betroffenen initiiert. Gemeinsam diskutieren Erkrankte, Patientenvertreterinnen und -vertreter, Behandelnde, Forschende, Arbeitgebende, Versichernde und politisch Verantwortliche in Berlin über die erforderlichen Maßnahmen hinsichtlich einer verbesserten Versorgung von an Long COVID Erkrankten.

1. Runder Tisch Long COVID – September 2023

Am 12. September 2023 kamen Expertinnen und Experten zu einem ersten Runden Tisch zusammen, bei dem sie gemeinsam mit Betroffenen über Handlungsbedarfe zur Versorgung von an Long COVID Erkrankten diskutierten.

Mehr erfahren
Personen sitzen an einem Kreis aus Tischen
Personen sitzen an einem Kreis aus Tischen

2. Runder Tisch Long COVID – Dezember 2023

Am 4. Dezember 2023 lud Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach Expertinnen und Experten sowie Betroffene zu einem zweiten Runden Tisch ein. 

Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach im Austausch mit Expertinnen und Experten beim zweiten Runden Tisch Long COVID
Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach im Austausch mit Expertinnen und Experten beim zweiten Runden Tisch Long COVID

3. Runder Tisch Long COVID – April 2024

Am 16. April 2024 wird im Rahmen des dritten Runden Tischs der Dialog zwischen Expertinnen und Experten sowie Betroffenenvertretungen fortgeführt.

Ein Plakat zeigt das Logo der BMG Initiative Long COVID

Ein Plakat zeigt das Logo der BMG Initiative Long COVID